"Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind"

Hörspiel am 08. August 2017 im WDR3 von 19:04 - bis 20:00 Uhr

Von Sabine Fringes, Regie: Uta Reitz, Redaktion: Leslie Rosin, Produktion: DLF 2016

Jeder von uns wird irgendwann dran glauben müssen. Doch eingehend beschäftigen möchten sich nur die Allerwenigsten mit dem eigenen Tod. Gemäß den großen Weltreligionen geht es ja in jedem Fall weiter, nach dem Tod. Wohl dem, der vorbereitet ist.

Im Falle einer Wiedergeburt etwa sollte gründlich überlegt werden, wo und in wem man sich neu inkarnieren möchte. Oder öffnet sich doch eine Himmelspforte? Die Sendung erzählt von unterschiedlichen Jenseitsvorstellungen und von Menschen, die sich mit dem Tod beschäftigt haben – als Sterbebegleiter, Nahtoterfahrene oder als Medium. Wer weiß, was kommt, kann auf alles gefasst sein. So wie Woody Allen: "Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod, obwohl ich ein Paar Unterhosen zum Wechseln mitnehmen werde."

Mit Janina Sachau, Thomas Lang und Martin Bros

Anmerkung:
dieses Hörspiel wurde bereits am 02.05.2017 vom NDR ausgestrahlt und ist deshalb in der Mediathek des ARD abrufbar:
>>> zur Mediathek des ARD <<<